inicio mail me! Abonnieren

Wasser

Inspektion von in-house-Wassernetzen (Warmwasser, Kaltwasser, VE-Wasser, (entmineralisierte Wässer) im Hinblick auf eine hygienische Funktion bzw. Gefährdung (z.B. durch Legionellen, Pseudomonaden) gemäß VDI 6022 und ÖNORM B5019.

• Inspektion, Prüfung und Begutachtung von Reinigung und Desinfektion auf Oberflächen und in technischen Anlagen (Geschirrspülmaschinen, Waschmaschinen)

Pseudomonas aeruginosa

Dieser Keim ist ein typischer Boden- und Wasserkeim (Nasskeim), der in feuchten Milieus vorkommt (z.B im Leitungswasser, Waschbecken sowie in Duschen, Toiletten, Spülmaschinen und Dialysegeräten).
In der Hygiene gilt er daher als bedeutender Krankenhauskeim, der sich durch eine hohe Antibiotikaresistenz auszeichnet. Die Analyse erfolgt gemäß ÖNORM EN ISO16266.

Koloniezahl

Die Koloniezahl wird auch als koloniebildende Einheit (KBE) bezeichnet. Die Koloniezahlen im Wasser können schwanken. Wird der Richtwert von 100 KBE/ml überschritten, muss dies einer gesonderten Betrachtung unterzogen werden. Ursachen können unterschiedlich sein, wie zum Beispiel längere Stehzeiten oder Wasseranschlüsse, die nicht genutzt werden oder auch Verwendung von Kunststoffmaterialien für Rohrleitungen, die den Bakterien als Nährstoffquelle dienen. Die KBE Analyse erfolgt nach DIN EN ISO 6222.